Produktionsvergrößerung

Produktionsvergrößerung

30. November, 2017

Die Bauarbeiten an den Fundamenten für die Erweiterung unserer Produktionsräume haben begonnen!
Es wird ein zweigeschossiges Produktionsgebäude in Holzbauweise in die Halle gesetzt.
Dort wird unsere Pulverproduktion und die Tablettenfertigung und -konfektionierung konzentriert. Weiterhin wird auch die Qualitätssicherung mit einem Untersuchungslabor dort unterkommen.

Ein Unternehmer im Visier

Ein Unternehmer im Visier

20. Oktober, 2017

Dr. Klaus Vitalis Schulz stellt sich der Presse und wird im Jahresbericht 2016 der Stadtsparkasse Düsseldorf portraitiert.

In diesem Bericht wird Dr. Schulz als Mensch mit Weitblick und vielfältigen Interessen im kulturellen und sozialen Bereich dargestellt, der seine traditionell gewachsene Firma für Reinigungsmittel durch seine Sicht auf die Dinge zu einem Unternehmen entwickelt hat, welches für die Zukunft bestens gewappnet ist.

Die Stadtsparkasse Düsseldorf trat vor einiger Zeit mit der Bitte um ein Unternehmerportrait an Dr. Schulz heran. Heraus kam dieser bunte und ausführliche Bericht, der uns allen im Unternehmen viel Freude bereitet hat und widerspiegelt, dass ein Chef wie unserer weitaus mehr für seine Firma tut als nur die Geschäfte zu führen.

Wir danken dem Redakteur Klaus Hackert und dem Fotografen Michael Lübke für die Bereitstellung der Informationen und der Fotos.

Der gesamte Bericht der Stadtsparkasse ist als Download hier zu finden: https://www.sskduesseldorf.de/content/dam/myif/ssk-duesseldorf/work/dokumente/pdf/jahresberichte/jahresbericht2016.pdf?n=true

Titel des Artikels im Jahresbericht 2016 der Stadtsparkasse Düsseldorf

 

Dr. Klaus V. Schulz mit Mitarbeiterin Petra Uhl im eigenen Labor

 

Schulz und Sohn – zwei Generationen – ein gemeinsames Ziel

Mit im Boot

Mit im Boot

8. September, 2017

Am 02.09.2017 fand die 3. Benefizregatta „Düsseldorf am Ruder für Menschen mit Krebs“ statt. Wir haben 5 von insgesamt 80 teilnehmenden Booten ins Rennen geschickt: 16 Mitarbeiter und 4 Profis waren in allen 4 Klassen (Frauen, Männer, Mixed und Profis) vertreten.

Das Profiboot „Schwerentkalker“ mit Anton Schulz ruderte in der Profiklasse und holte erneut den Sieg.
In der Männerklasse startete zum ersten Mal das Team „Flying Dutchman“, und zum dritten Mal in derselben Konstellation ging die „Black Pearl“ an den Start.
Die Mixed-Mannschaft rund um Geschäftsführer Dr. Klaus Vitalis Schulz nahm im zweiten Jahr und unter neuem Namen („Born to be vorn“) teil, während das Frauenboot „Speedgirls“ erstmalig in dieser Zusammenstellung aufs Wasser ging.

Mit 80 Booten gingen dieses Jahr knapp 20 Boote mehr als letztes Jahr aufs Wasser, dies lässt erneut auf ein tolles Spenden-Ergebnis hoffen.

Die Teilnahme an dieser tollen Veranstaltung hat allen Aktiven und Zuschauern erneut viel Spaß gemacht. Wir freuen uns jetzt schon auf die hoffentlich stattfindende 4. Auflage im kommenden Jahr.

Mehr Impressionen: www.duesseldorf-am-ruder.de

 

Black Pearl: 17ter von 30 Männer-Teams

 

Flying Dutchman: 8ter von 30

 

Born to be vorn: 8ter Platz von 21 Mixed-Teams

 

Speedgirls: Platz 23 von 24 Frauen-Teams

 

Schwerentkalker: So sehen Sieger aus!

 

Kollegen, Familie und Freunde feuern die Mannschaften begeistert an
Weitere News...